Betriebsrentenstärkungsgesetz

Durch das Betriebsrentenstärkungsgesetz schlagen aller Arbeitsnehmer einen großen Profit. Für die Arbeitnehmer bedeutet das Gesetz jedoch meist einen erheblichen Nachteil. Er verpflichtet die Betriebe, Unternehmen und Behörden zu einem erheblichen Arbeitsgeberzuschuss zur gesetzlichen Altersvorsorge. Diese Regelung gilt sowohl für Pensionskassen, Pensionsfonds und auch Direktversicherungen. Ihr Arbeitgeber leistet daher einen erheblichen Teil zu ihrer Altersvorsorge.



Betriebsrentenstärkungsgesetz

Nicht nur Sie, sondern auch Ihr Arbeitgeber ist für Ihre Altersvorsorge mit verantwortlich, denn er zahlt einen Teil Ihrer zu Ihrer Altersvorsorge. Dieser Teil nennt sich betriebliche Altersvorsorge. Erst durch das Betriebsrentenstärkungsgesetz ist diese anteilige Zahlung für alle Arbeitgeber verpflichtend. In welcher Form und Höhe dieser Beitrag zur BaV geleistet wird, ist vom jeweiligen Arbeitgeber abhängig, orientiert sich jedoch ebenfalls an diesem Gesetz.


Betriebsrentenstärkungsgesetz

Weitere Blogbeiträge zum Thema:

Altersvorsorge Rente aufbessern Rentenversicherung Fondgebundene Rentenversicherung Festverzinsliche Rentenversicherung Private Altersvorsorge Betriebliche Altersvorsorge Altersvorsorge überprüfen Altersvorsorge unabhängig überprüfen Altersvorsorge hohe Rendite Sichere Altersvorsorge Altersvorsorge monatlich Altersvorsorgezulage Optimale Altersvorsorge Altersvorsorge abschließen Altersvorsorge überprüfen lassen Altersvorsorge Vergleich Altersvorsorge Vergleichsportal Altersvorsorge Möglichkeiten Private Rentenversicherung Rentenfond Kostenrückerstattung Rentenfond Kostenerstattung Betriebliche Altersvorsorge opt out Betriebsrentenstärkungsgesetz Betriebsrentenstärkungsgesetz Fondgebundene Rentenversicherung